Tarifvertrag für die medizinischen dienste

Die Produktionsquoten, die Dienstleistungsnormen für schwangere Frauen können gemäß einem ärztlichen Bericht und auf deren Antrag gesenkt werden, oder sie können in einen anderen Arbeitsplatz versetzt werden, mit Ausnahme des Arbeitsplatzes mit ungünstigem Arbeitsumfeld unter Vorbehalt des Durchschnittsgehalts. Die Entscheidung der Vermittlungskommission wird auf Absprache der Parteien, die in Form eines Protokolls erstellt wird, erlassen und ist für die Parteien verbindlich und unterliegt der Durchsetzung innerhalb der von der Vermittlungskommission festgelegten Bedingungen und Zeiten. Sollten eine zusätzliche Überprüfung der Umstände des Unfalls, die Bereitstellung der entsprechenden medizinischen und sonstigen Befunde erforderlich sein, so können die in diesem Artikel angegebenen Fristen vom Vorsitzenden der Kommission jedoch um nicht mehr als fünfzehn Tage verlängert werden. Im Sinne des Schutzes der Arbeitsrechte kann ein Arbeitnehmer die nicht im Kollektivvertrag vorgesehene Erfüllung der Arbeit verweigern und die Erfüllung der Arbeit verweigern, was eine unmittelbare Gefahr für sein Leben und seine Gesundheit darstellt, außer in Fällen, die durch Bundesgesetze festgelegt sind. In der Zeit der Verweigerung von der Erfüllung dieser Arbeit bleiben alle Rechte eines Arbeitnehmers, die in diesem Kodex festgelegt sind, andere Gesetze und andere Rechtsakte erhalten. Garantien und Vergütungen für Arbeitnehmer, die Arbeit und Studium in Hochschulen, die keine staatliche Akkreditierung haben, kombinieren, werden durch den Tarifvertrag oder Arbeitsvertrag festgelegt. Auf der Ebene einer Organisation werden Kommissionen gebildet, um Tarifverhandlungen zu führen, einen Entwurf eines Tarifvertrags auszuarbeiten und abzuschließen. Unregelmäßige Arbeitszeiten sind ein besonderer Arbeitsalltag, wenn einzelne Arbeitnehmer an der Erfüllung ihrer Arbeitsfunktion beteiligt sein können, die episodisch über die vom Arbeitgeber aus der Notwendigkeit angeordneten Standardarbeitszeit hinausgeht. Die Liste der Arbeitnehmer mit unregelmäßigen Arbeitszeiten wird durch den Tarifvertrag, den Vertrag oder die internen Arbeitsregelungen der Organisation bestimmt.

Ist der Arbeitgeber während der Probezeit mit der Leistung des Arbeitnehmers nicht zufrieden, hat der Arbeitgeber das Recht, einen Arbeitsvertrag mit dem Arbeitnehmer vor Ablauf der Probezeit zu kündigen. Der Arbeitgeber muss einen Arbeitnehmer mindestens drei Tage vor der Kündigung schriftlich über die Kündigung eines Arbeitsvertrags informieren. Der Arbeitgeber muss in dieser Anmeldung Gründe für die Berücksichtigung der Ergebnisse einer Probezeit als negativ angeben. Wenn der Arbeitnehmer mit der Entscheidung des Arbeitgebers nicht zufrieden ist, hat der Arbeitnehmer das Recht, vor Gericht zu klagen. Der moralische Schaden, der einem Arbeitnehmer durch unrechtmäßige Tätigkeit oder Unterlassung eines Arbeitgebers zugefügt wird, wird in Form von Geld in dem Betrag repariert, der auf Vereinbarung der Arbeitsvertragsparteien festgelegt wurde. Arbeitsentgelt an freien Tagen und an arbeitsfreien Tagen von Kreativen von Organisationen der Kinematographie, Theater- und Konzertorganisationen, Zirkussen und anderen Personen, die an der Schaffung und (oder) Aufführung von Kunstwerken teilnehmen, Professionelle Sportler gemäß der von der Regierung der Russischen Föderation festgelegten Liste von Berufen unter Berücksichtigung der Stellungnahme des dreigliedrigen Panels Russlands zur Anpassung der sozialen Beziehungen und der Arbeitsbeziehungen , kann auf der Grundlage des Arbeitsvertrags, des Tarifvertrags oder des lokalen Standardrechtsakts der Organisation definiert werden. Der Arbeitnehmer hat das Recht, Änderungen wesentlicher Bedingungen eines Arbeitsvertrags aus Gründen zu initiieren, die mit einer Veränderung der organisatorischen oder technologischen Aspekte des Arbeitsumfelds zusammenhängen, wenn die Arbeitsfunktion des Arbeitnehmers nicht geändert wird. Das Tarifsystem der Arbeitsentgelte für die Arbeitnehmer der aus Haushalten aller Ebenen finanzierten Organisationen wird auf der Grundlage des gemeinsamen Tarifs für die Arbeitsentgeltung von Haushaltsarbeitern festgelegt, das nach dem vom Bundesgesetz festgelegten Verfahren genehmigt wird und die Garantie der Entlohnung der Arbeitnehmer ist.

Cette entrée a été publiée dans Non classé. Vous pouvez la mettre en favoris avec ce permalien.

Les commentaires sont fermés.